Wasserspender
mieten statt kaufen!

Anschaffung eines Wasserspenders

Die Anschaffung eines Wasserspenders ist bereits für kleine Unternehmen, die Ihren Mitarbeitern oder Kunden kostenlose Getränke anbieten, eine sinnvolle Investition. Die Vorteile liegen beim Einsparpotenzial im Verbrauch sowie - im Falle eines leitungsgebundenen Wasserspenders - in der Reduktion von Lagerkosten und geringeren administrativen Kosten für die Beschaffung. Die zunehmende Beliebtheit von Wasserspendern, auch Watercooler genannt, zeigt sich auch in einer Erhebung der German WaterCooler Association e.V.

Entwicklung Wasserspender in Deutschland (GWCA e.V.)

Entwicklung Wasserspender in Deutschland (GWCA e.V.)

Gallonen

Leitungsanschluss

Gute Gründe für einen Wasserspender

Die Gründe, die für die Anschaffung eines Trinkwasserspenders sprechen, sind vielfältig. Neben der Kostenersparnis und den Umweltaspekten werden Ihre Mitarbeiter und Kunden dies sehr positiv einstufen. Gemäß einer Forsa-Studie im Auftrag der GWCA empfinden es 88 Prozent der Bürger als kundenfreundlichen Extra-Service, wenn ein Wasserspender zur Verfügung gestellt wird.

  • Wasserspender sind kostengünstig im Verbrauch - je mehr Mitarbeiter, umso lohnenswerter.
  • Die Umweltbelastung ist, insbesondere bei leitungsgebundenen Geräten, deutlich niedriger als bei Wasser aus Flaschen.
  • Der Verbrauch kann reduziert werden, da Reste in nicht leer getrunkenen Flaschen entfallen.
  • Die Lagerfläche für Leergut kann reduziert werden.
  • Die Bereitstellung kostenloser Getränke fördert Motivation und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter.