Wasserspender
mieten statt kaufen!

5 Vorteile eines Wasserspenders in Betriebskantinen

Wasserspender werden mittlerweile in vielen Bereichen eingesetzt. Ob in Schulen, Unis oder am Arbeitsplatz. Auch für die Berufskantine hat der Einsatz eines Wasserspenders viele Vorteile.

5 Vorteile eines Wasserspenders in Betriebskantinen

Kostenersparnis

Wasserspender sind für Unternehmen kostengünstiger als herkömmliche Wasserflaschen. Denn bei Wasserflaschen ist der Preis pro Liter wesentlichen höher: Bei einem leitungsgebundenen Wasserspender liegt der Preis pro Liter bei 0,17 Cent während Sie bei einer Wasserflasche samt Pfand mindestens 70 bis 80 Cent zahlen. Dazu kommen die Kosten für Anlieferung der Wasserkästen und Abholung des Leergutes. Zeitlicher und personeller Aufwand sind ein weiteres Kriterium, bei dem Sie durch Aufstellen eines Wasserspenders Kosten sparen. Je größer die Anzahl an Mitarbeitern desto höher die Kostenersparnis durch einen Wasserspender.

Umweltfreundlichkeit

Umweltfreundlichkeit ist neben den geringeren Kosten ein weiteres Argument für die Anschaffung eines Wasserspenders. Bei einem leitungsgebundenen Wasserspender entfällt beispielsweise der komplette Lieferweg. Zudem braucht er kein Behältnis für das Wasser, da dieses direkt aus der Leitung kommt. Selbst Wasserspender mit Gallone sind umweltfreundlicher, da sie bis zu 20 Liter umfasst. Dementsprechend müssen Gallonen seltener nachgeliefert werden. Außerdem müssen keine Flaschen mehr recycelt werden. Auch hier gilt: Je mehr Mitarbeiter die Kantine nutzen desto umweltfreundlicher sind Sie mit Wasserspendern unterwegs.

Dauerhafte Qualitätssicherung

Mit einem Wasserspender ist die gute Wasserqualität in Ihrer Kantine trotz vieler Mitarbeiter gesichert. Durch einen Rückverkeimungsschutz und einer Spülfunktion bleibt das Wasser im Spender dauerhaft keimfrei. So garantieren Sie jeder Zeit Wasser in bester Qualität. Lediglich die regelmäßige Inspektion und Wartung fallen an. Unsere Partner bieten Ihnen diesen Service inklusive zum Wasserspender.

Zahlreiche Möglichkeiten

Jeder hat seine Präferenzen, was die Sorte und Temperatur des Wassers betrifft. Während Sie beispielsweise kühles Wasser mit Kohlensäure bevorzugen, trinkt Ihr Kollege lieber ungekühltes, stilles Wasser. Mit einem Wasserspender werden Sie jedem Geschmack gerecht. Denn ein und derselbe Wasserspender kann sowohl kaltes wie heißes und sprudelndes wie stilles Wasser anbieten. So ist Ihre Betriebskantine für viele Mitarbeiter mit unterschiedlichen Vorlieben gewappnet.

Zusätzlich gibt es nicht nur die Möglichkeit je nach Modell verschiedene Wassersorten und Temperaturen zu kombinieren sondern auch die Spender unterschiedlich anzubringen. Wasserspender sind als Tisch-, Stand-, Theken- und Wandgeräte erhältlich.

Lange Warteschlangen vermeiden

Ein großer Vorteil von Wasserspendern ist, dass es in der Kantine nicht zu langen Warteschlangen an der Essensausgabe kommt. Gerade zu Mittags- und Stoßzeiten tummeln sich dort zahlreiche Mitarbeiter - viele, um sich während des Essens etwas zu trinken nachzuholen. Der Einsatz von Wasserspendern setzt der meist endlos erscheinenden Schlange ein Ende. Die Geräte sind großem Andrang gewachsen sodass sie innerhalb kürzester Zeit alle mit frischem Wasser versorgen. Praktisch ist zudem, dass Sie je nach Spender-Modell ganze Karaffen befüllen und Sie nicht mehr nur gläser- oder flaschenweise Wasser holen müssen. So vermeiden sie lange Warteschlangen.

Unser Tipp für Ihre Kantine

Unser Tipp für Ihre Betriebskantine ist der leitungsgebundene Wasserspender. Dieses Modell ist besonders hygienisch, umweltschonend und effizient. Im Gegensatz zum gallonenbasierten Wasserspender ist der leitungsgebundene eine effektive Endlosquelle. Diese Art von Spender eignet sich somit optimal, um zahlreiche Mitarbeiter rund um die Uhr mit beliebig viel Wasser zu versorgen. Einziger Nachteil: Nicht in jedem Unternehmen ist es möglich den Spender an die Leitung anzuschließen. Solange eine Leitung vorhanden ist, ist der leitungsgebundene Wasserspender jedoch vom Aufstellungsort her flexibel.